Gartentisch aus massivem Akazien-Hartholz und Gartenstühle aus Kunststoff mit Stahlbeinen

Ratgeber: Welches Material für Gartenmöbel?

Du bist auf der Suche nach neuen Möbeln für deinen Außenbereich? Neben Design, Größe und Preis sollte das Material, aus dem die Gartenmöbel gefertigt sind, eine entscheidende Rolle bei deiner Entscheidung spielen. 

Wenn du die Unterschiede zwischen den Materialien und ihren Pflegebedarf kennst, hast du eine gute Grundlage für die Wahl deiner Gartenmöbel - ganz egal, ob für deinen Garten, deinen Balkon, deine Terrasse oder für einen anderen Outdoor-Bereich. In diesem Ratgeber tauchen wir etwas tiefer ins Thema ein und geben dir Entscheidungshilfen, damit du die richtigen Gartenmöbel für dein Zuhause findest. Wenn du direkt zu einem bestimmten Material springen willst, dann benutze einfach das folgende Inhaltsverzeichnis.

    Welches Material ist das beste für Gartenmöbel? 

    Kurz gesagt: Es hängt von mehreren Faktoren ab, einschließlich persönlicher Vorlieben, Preis, Beständigkeit und Stil. Bei der Entscheidung für das passende Material deiner Gartenmöbel solltest du verschiedene Aspekte im Auge behalten – wie Funktionalität, Wartung & Pflege, Langlebigkeit, Widerstandsfähigkeit gegen Wettereinflüsse, Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Komfort und Stil. All diese Punkte behandeln wir in den folgenden Abschnitten.

    1. Funktionalität

    Die Funktionalität ist ein wichtiger Aspekt, über den du dir am besten gleich zu Anfang deiner Suche Gedanken machen solltest. Möchtest du zum Beispiel Platz sparen? Dann könnten Stühle, die du stapeln oder zusammenklappen kannst, eine gute Wahl sein. Wenn du großen Wert auf flexiblen Komfort legst, dann ist ein modulares Loungesofa, das du nach Bedarf anpassen kannst, eine gute Idee. Wenn du diese Faktoren durchdacht hast, kannst du deinen Außenbereich effektiv planen, besonders wenn du Gartenmöbel für einen Balkon oder einen kleinen Garten suchst.

    2. Pflege und Reinigung

    Wenn du das passende Material für deine Gartenmöbel suchst, dann ist die Wartung und Pflege ein wichtiger Faktor. Eine gute Instandhaltung verlängert die Lebensdauer und den Zustand deiner Gartenmöbel erheblich.

    Für das Naturprodukt Holz bedeutet das: Eine regelmäßige Behandlung der Oberflächen mit Holzöl ist absolut notwendig, um es vor Abnutzung, Insektenfraß und dem Wetter zu schützen. Bei Metall sieht es dagegen ganz anders aus. Aluminium zum Beispiel benötigt generell keine Pflege. Hier reicht es, die Möbel ab und zu mit einem feuchten Tuch zu reinigen, um ihr schönes Aussehen zu bewahren.

    3. Haltbarkeit

    Eng verbunden mit der Pflege ist die Haltbarkeit beziehungsweise Langlebigkeit ein wesentlicher Faktor bei der Auswahl von Gartenmöbeln. Obwohl Gartenmöbel und Balkonmöbel im Allgemeinen recht langlebig konstruiert sind, ist es wichtig zu bewerten, welche Instandhaltungsarbeiten erforderlich sind, um ihre Lebensdauer zu sichern.

    Überlege dir also vorab, ob du Zeit und Arbeit investieren möchtest, um deine Gartenmöbel länger haltbar zu machen, oder ob du pflegeleichtes Material wie Aluminium nutzen und damit Zeit und Arbeit sparen möchtest.

    4. Widerstandsfähigkeit gegen Wettereinflüsse

    Ein zusätzliches, wichtiges Kriterium bei der Auswahl deiner Gartenmöbel ist deren Fähigkeit, den Witterungsbedingungen standzuhalten. Outdoor-Möbel sind über lange Zeiträume dem Sonnenlicht, Regen, Wind und Temperaturschwankungen ausgesetzt. Während Materialien wie Teak, Polyrattan und Aluminium für ihre hervorragende Wetter- und UV-Beständigkeit bekannt sind, verlangen sie langfristig nach unterschiedlichem Pflegeaufwand.
    Es gibt darüber hinaus allerdings auch Gartenmöbel aus Kunststoff, die speziell für den dauerhafte Outdoor-Einsatz konzipiert sind. Dazu gehören unter anderem schnell trocknende und Allwetter-Loungesofas.

    5. Preis-Leistungs-Verhältnis

    Natürlich spielt auch der Preis eine entscheidende Rolle, wenn es um die Anschaffung neuer Gartenmöbel geht. Dass Kunststoff häufig für Gartenmöbel verwendet wird, hat gute Gründe: Möbel aus Polypropylen oder einer Mischung aus Kunststoff und Metall sind nicht nur vergleichsweise kostengünstig, sondern auch ausgezeichnet gegen Witterungseinflüsse beständig.

    Im Gegensatz dazu stehen Harthölzer wie Teak, deren Wert in den letzten Jahren gestiegen ist. Teak überzeugt mit seiner natürlichen Schönheit und Langlebigkeit, vorausgesetzt, es wird richtig gepflegt. Bei der Auswahl des Materials sollten daher die Kriterien Langlebigkeit, Optik, Pflegeaufwand und Preis-Leistungs-Verhältnis sorgfältig gegeneinander abgewogen werden.

    6. Komfort und Stil

    Neben all den praktischen Überlegungen spielt natürlich auch der Sitzkomfort und das Design eine extrem große Rolle bei der Kaufentscheidung. Immerhin solltest du dich auf deinem neuen Garten-Set oder Loungemöbeln wohlfühlen. Hast du eine Vorliebe für die Natürlichkeit und Wärme von Harthölzern wie Teak, Akazie oder Eukalyptus? Oder neigst du eher zu einem modernen und geradlinigen Design mit Metallen wie Aluminium oder Stahl?

    Abgesehen vom Erscheinungsbild geht es auch um die Haptik. Polstermöbel mit weichen Stoffbezügen sind wesentlich gemütlicher als harte Oberflächen wie Kunststoffschalen, Metall- oder Holzsitzflächen. Hier musst du möglicherweise separate Gartenauflagen oder Sitzkissen dazu kaufen. Wie auch immer du dich entscheidest: Wenn du die richtige Balance zwischen den hier vorgestellten Aspekten findest, dann wirst du viele Jahre lang Freude an deinen Gartenmöbeln haben.
     

    In unserer großen Auswahl an Gartenmöbeln, einschließlich des Lounge-Sets RISVEDEN, verwenden wir eine Vielzahl von Materialien. In den folgenden Abschnitten werden wir uns genauer mit den spezifischen Eigenschaften dieser Materialien beschäftigen. Sollte dir ein bestimmtes Produkt aus unserem Angebot besonders ins Auge fallen, findest du Details zu den verwendeten Materialien in der Produktbeschreibung im Webshop.

    Holzmöbel für den Außenbereich

    Holz beziehungsweise Hartholz ist ein zeitloses, klassisches und sehr beliebtes Material für Gartenmöbel. In unserem Sortiment findest du eine umfangreiche Auswahl unterschiedlicher Hartholz-Sorten, die jeweils mit ihrem einzigartigen Charakter deine Außenbereiche bereichern:

    • Teakholz
      Teakholz zählt seit Langem zu den wertvollsten Holzsorten weltweit, bekannt für seinen schönen, warmen und zeitlosen Charakter. Wenn es unbehandelt altert, entwickelt es eine attraktive, silbergraue Patina. Dank des hohen Ölgehalts ist Teak extrem langlebig und sehr widerstandsfähig gegen Abnutzung, Schädlingsbefall, Feuchtigkeit und Wetter. Regelmäßige Pflege garantiert, dass Teakholzmöbel praktisch unvergänglich sind.
    • Eukalyptus
      Eukalyptusholz bietet in Aussehen und Robustheit eine ähnliche Qualität wie Teak, präsentiert sich jedoch in einem rötlich-braunen Ton und ist eine kostengünstigere Wahl. Wie alle anderen Harthölzer brauchen auch Gartenmöbel aus Eukalyptus regelmäßige Pflege, um seine Langlebigkeit zu gewährleisten.
    • Akazie
      Akazie steht Eukalyptus in Sachen Wetterbeständigkeit und Haltbarkeit in nichts nach und ist dabei preislich etwas attraktiver als Teak. Es zeichnet sich durch eine weniger rötliche Färbung aus, bedarf jedoch ebenfalls kontinuierlicher Pflege, um sein ansprechendes Aussehen und seine Wärme langfristig zu bewahren. Eine Reinigung mit milder Seife und die regelmäßige Behandlung mit Öl oder einer passenden Versiegelung erhalten Möbel aus Akazienholz noch länger.
    • Buche
      Massives Buchenholz ist ein vielseitiges und sehr beliebtes Material – nicht nur für Outdoor-Möbel. Buche ist bekannt für seine Härte und seinen warmen, natürlichen Look. Da sich Buchenholz aufgrund seiner Härte nicht verzieht, wird es unter anderem auch bei der Herstellung von Sonnenschirmstangen verwendet. Seine Langlebigkeit und sein zeitloser Charme machen es zu einem der beliebtesten Materialien für Gartenmöbel. 

    Wegen seiner unvergleichlichen natürlichen Eleganz ist Hartholz bei der Auswahl von Gartenmöbeln sehr beliebt. Diese edlen Möbelstücke verleihen jedem Outdoor-Bereich, sei es eine Terrasse, ein Balkon oder ein Garten, einen besonderen Charme. Hartholz ist eine exzellente Wahl für diejenigen, die bereit sind, sich gelegentlich der Pflege dieser Möbel zu widmen, da es eine außerordentliche Langlebigkeit besitzt. 

    Alle Gartenmöbel von JYSK sind zu 100 % FSC® zertifiziert, was dir versichert, dass deine Gartenmöbel sich nicht negativ auf die Gesundheit der Wälder auswirken (FSC® N001715). Erfahre hier mehr über unser Engagement für Nachhaltigkeit und die Unterstützung des Forest Stewardship Council.

    Gartenmöbel aus Kunstholz 

    Kunstholz ist ein sehr beliebtes und viel genutztes Material bei der Herstellung von Gartenmöbeln. Auch in unserem Sortiment findest du viele verschiedene Möbel aus diesem speziellen Material. Hergestellt wird es vorwiegend aus Polystyren und imitiert dabei sowohl die Optik als auch die Haptik echten Holzes. Darüber hinaus ist künstliches Holz in der Regel gegen UV-Strahlen geschützt, was es farbbeständig macht und ein Ausbleichen selbst bei starker Sonneneinstrahlung verhindert. Gartenmöbel aus Kunstholz sind eine gute Wahl, wenn du langlebige und gleichzeitig pflegeleichte Tische und Stühle haben möchtest.

    Es ist es ratsam, Gläser und andere durchsichte Gegenstände nicht direkt auf Kunstholz-Tischen zu platzieren. Der Grund: die Bündelung von Sonnenlicht, ähnlich wie bei einer Lupe, kann zu Brandflecken oder Schmelzschäden führen. Verwende daher immer Untersetzer oder Tabletts und stelle niemals heiße Pfannen direkt auf das künstliche Holz.

    Gartenmöbel aus WPC Verbundholz

    WPC (Wood-Plastic-Composite) ist ein vielseitig einsetzbares Material, das für die Herstellung von Gartenmöbeln, Terrassendielen und Zäunen genutzt wird. Diese Kombination bietet eine dauerhafte, robuste und nahezu unzerstörbare Alternative zu herkömmlichem Hartholz, indem sie die Vorteile von Holzfasern und Kunststoffen vereint. WPC sieht aus und fühlt sich an wie echtes Holz, ist aber viel einfacher zu pflegen, da es resistent gegen Feuchtigkeit, Verschleiß, Schädlingsbefall und klimatische Bedingungen ist, was es ideal für den Gebrauch im Freien macht. Wenn du Gartenmöbel mit Holz-Look und minimalem Wartungs-Aufwand suchst, dann ist WPC Verbundholz vielleicht die richtige Wahl.

    Einige unserer Gartenmöbel sind aus DURAWOOD® gefertigt. Das ist ein Verbundholz aus FSC-zertifizierten Hartholzfasern und Polypropylen.

    Möbel aus natürlichem Rattan 

    Rattan ist ein sehr beliebtes Material für Lounge-Möbel – sowohl für den Innenbereich als auch für den gelegentlichen Einsatz im Freien. Seine natürliche Ästhetik und charakteristische Optik tragen dazu bei, eine warme und einladende Stimmung zu schaffen. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass Rattan sich nicht für den permanenten Einsatz im Freien eignet, denn es ist anfällig für Feuchtigkeit und andere Wettereinflüsse.

    Die Möbel-Serie LISELEJE aus Rattan eignet sich hervorragend für sommerliche Gärten, geschützte Terrassen und Wintergärten, ist aber für den Einsatz in ungeschützten Außenbereichen nicht zu empfehlen.
    Was man allerdings häufig unter freiem Himmel sieht, das sind Pflanzgefäße aus Rattan, die meistens durch besondere Behandlungen wetter- und winterfest gemacht werden. Für alle, die das Rattan-Design bevorzugen, aber ein strapazierfähigeres Material suchen, könnte Polyrattan oder künstliches Rattan eine gute Alternative sein.

    Rattanmöbel für den Außenbereich (synthetisches Rattan)

    Gartenmöbel aus Polyrattan, oft auch als künstliches Rattan oder synthetisches Rattan bezeichnet, findet man mittlerweile in vielen Gärten und ist ein fixer Bestandteil unsere Sortiments. Seine Vorteile liegen in der Langlebigkeit, der Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen und der einfachen Pflege. Gefertigt aus Kunststofffasern wie Polyethylen, imitiert Polyrattan erfolgreich das Aussehen und die Textur von natürlichem Rattan, bietet aber eine deutlich höhere Resistenz gegen Witterungseinflüsse. Anders als sein Naturvorbild ist Polyrattan resistent gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Damit eignet es sich bestens für den dauerhaften Einsatz auf Terrasse und Balkon.

    Die Pflege gestaltet sich unkompliziert, da es einfach mit Wasser und einer milden Seife gereinigt werden kann.
    Das Material Polyrattan ist also eine sehr gute Wahl für all diejenigen, die ein pflegeleichtes, schönes und langlebiges Material Gartenmöbel suchen, das optisch sehr nah am Original ist. Stöber doch mal in unserem großen Angebot an Polyrattan-Möbeln und finde dein neues Lieblingsstück.

    Gartenmöbel aus Kunststoff (Polypropylen und Polyethylen)

    Kunststoffe, wie Polypropylen und Polyethylen, zählen zu den am weitesten verbreiteten Materialien in zahlreichen Produktkategorien. Sie sind außerordentlich fest, haltbar und wetterbeständig, dabei aber auch sehr günstig und flexibel einsetzbar. Diese Vorteile machen Kunststoffe zu einer beliebten Wahl für die Herstellung von Gartenmöbeln, einschließlich Elemente wie Sitzflächen, Armlehnen, Tischplatten und Beschichtungen für Aluminium-Rahmen. Kunststoff ist in der Regel sehr leicht, was ihn besonders praktisch für Gartenmöbel macht, die flexibel umgestellt werden sollen.

    Entdecke unsere breite Auswahl an Kunststoff-Gartenmöbeln. Wenn du mehr über die konkreten Kunststoffe erfahren möchtest, dann sieh dir die Material-Zusammenstellung in der Produktbeschreibung an.

    Gartenmöbel aus Aluminium und Stahl

    Bei Gartenmöbeln, insbesondere bei Rahmen und tragenden Elementen, wird häufig auf Metalle wie Aluminium oder Stahl zurückgegriffen. Diese Werkstoffe bieten eine hohe Stabilität und Langlebigkeit. Aluminium sticht dabei besonders hervor, da es sehr resistent gegenüber Rost und Wettereinflüssen ist, was es zu einer exzellenten Wahl für Möbel im Außenbereich macht.
    Metallische Elemente im Design von Gartenmöbeln sorgen zudem oft für einen klaren, modernen und stilvollen Look.

    Gartenmöbel aus Faserzement

    In den letzten Jahren ist ein Material bei der Herstellung von Gartenmöbeln, besonders bei Tischplatten, immer beliebter geworden: Faserzement. Dieses vergleichsweise neue Material setzt sich aus einer Kombination von Zement, Zellulose- oder Glasfasern zusammen und zeichnet sich durch seinen geringen Pflegeaufwand sowie ein minimalistisches, schlankes Design aus. Die Flexibilität und Leichtigkeit von Faserzement macht ihn zum idealen Material für Outdoor-Möbel. In unserem Sortiment findest du verschiedene Gartentische mit Faserzement.

    Mehr Komfort mit Textilien und Stoffen

    Materialien wie Textilien und Stoffe sind fundamentale Bestandteile der meisten Gartenmöbel. Typischerweise gefertigt aus Baumwolle, Polyester und Polystyrol, finden sie Verwendung in Elementen wie Polstern, Sitzkissen, Decken, Seilgeflechten oder als Material für Sonnenschirme. Beim Einsatz im Außenbereich verbinden sie verschiedene Funktionen miteinander. Sie bieten dir angenehmen Komfort, verbreiten eine gemütliche Atmosphäre und sind dabei robust und wetterbeständig – unabhängig von ihrer konkreten Zusammensetzung.

    Wenn du mehr über speziellen Materialien erfahren möchtest, die in unseren Textilien und Stoffen für den Outdoor-Bereich verwendet werden, dann sieh dir einfach die Produktbeschreibung an.

    Beschichtungen für mehr Haltbarkeit

    Viele Gartenartikel sind beschichtet – zum Beispiel mit einer Folie. Mit diesen Beschichtungen können darunter liegende Materialien verborgen und verschiedene Texturen imitiert werden. Das sorgt für mehr Flexibilität beim finalen Look der Möbel und ihrer Bestandteile. Auch einige Polyrattan-Oberflächen verbergen darunter liegende Metall-Konstruktionen. Solche Materialbeschichtungen bieten dir die Möglichkeit, deinen Lieblings-Look beizubehalten ohne dabei auf Haltbarkeit und geringen Pflegeaufwand verzichten zu müssen.

    Eine andere Beschichtung, die auch das Material darunter schützt, ist die Pulverbeschichtung. Durch den Prozess entsteht eine sehr haltbare, widerstandsfähige Schicht, die die Möbel vor Rost, Kratzern, UV-Strahlen und Wettereinflüssen schützt. Die Pulverbeschichtung bietet nicht nur einen effektiven Schutz, sondern verleiht den Möbeln auch ein ansprechendes, gleichmäßiges und farbechtes Design.

    Wie aus diesem Ratgeber hervorgeht, erfordert die Auswahl des Materials für neue Gartenmöbel die Berücksichtigung verschiedener Faktoren, von denen jeder seine eigene Bedeutung hat. Jedes Material bringt spezifische Vorteile in Bezug auf Praktikabilität, Pflegeaufwand, Haltbarkeit, Wetterbeständigkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis, Komfort und Design mit sich. Wenn du dich näher mit diesen Dingen beschäftigst, kannst du eine fundierte Entscheidung treffen und die Gartenmöbel zusammenstellen, die perfekt zu deinen Bedürfnissen passen.

    Sieh dir unser ganzes Gartenmöbel-Sortiment an

    Um mehr über die einzelnen Materialien und ihre Verwendung zu erfahren, sieh dich in unserem Webshop um oder frag einfach jemanden aus dem Team in deiner JYSK-Filiale. Du kannst auch unser Chat-Feld auf JYSK.at nutzen. Entdecke hier einige unsere Favoriten aus dem aktuellem Gartenmöbelsortiment:

    Mehr entdecken

    Wie du das passende Garten-Lounge-Set auswählst

    Wie du das passende Garten-Lounge-Set auswählst

    Welcher Gartenstuhl ist der richtige für mich?

    Welcher Gartenstuhl ist der richtige für mich?

    Gestalte deine Terrasse mit modularen Gartenmöbeln um

    Gestalte deine Terrasse mit modularen Gartenmöbeln um

    Welcher Gartentisch ist der richtige für mich?

    Welcher Gartentisch ist der richtige für mich?