Bettdecken-Guide

Bettdecken-Guide

Die richtige Bettdecke schafft eine gute und angenehme Schlafumgebung. Sieh Dir unseren Video-Ratgeber an und erfahre, wie Du die richtige Bettdecke auswählst.

 

Größe

Wir empfehlen Dir, eine Decke auszuwählen, die mindestens 20-30 cm länger ist, als DU groß bist. Bei JYSK findest Du Decken in den Längen 200 cm und 220 cm.

Wärme-Stufen

Bei JYSK unterscheiden wir zwischen drei Wärmestufen: Kühl, warm und extra warm. Wenn Du überlegst, welche Wärme-Stufe am besten zu Dir passt, denke über Deine Körpertemperatur im Schlaf und die Raumtemperatur, die Du in der Nacht am liebsten magst, nach.
 

Die Füllung

Decken gibt es mit verschiedenen Füllungen. Die Füllungen können in zwei Kategorien aufgeteilt werden:

  • Natürliche Füllung
  • Faser-Füllung

Welche Füllung Du wählen solltest, ist eine Frage Deiner Vorlieben.

Natürliche Füllung

Natürliche Füllungen bestehen meistens aus Daunen und Federn, aber können auch aus Seide, Baumwolle ider Wolle bestehen. Die Vorteile natürlicher Füllungen sind die Atmungsaktivitä und dass sie Deinen Körper weich umschließen. Von Natur aus wärmen Dich diese Füllungen am besten.

Bauschkraft

An der Bauschkraft lässt sich die Fluffigkeit eines Daunen- und Federprodukts, das auch die Wärmeeigenschaften beschreibt. Je höher die Bauschkraft ist, desto mehr Luft können Daunen und Federn einschließen und sind daher umso isolierender. Je mehr Federn mit Daune gemischt sind, umso höher ist die Bauschkraft und die Füllung umso schwerer. Allerdings sagt das Gewicht alleine nicht darüber aus, wie wärmend eine Decke ist. Die wärmenden und isolierenden Eigenschaften werden von der Bauschkraft und dem Gewicht gemeinsam bestimmt.

Seide

Eine Seidenbettdecke ist eine dünne Decke, aber mit den gleichen isolierenden Eigenschaften. Sie regulieren die Temperatur und sorgen für trockenes und wohltemperiertes Schlafklima. Seide ist atmungsaktiv und antibakteriell, sodass Du von einer hygienischen und komfortablen Schlafumgebung profitierst.

Faserfüllung

Synthetische Füllung bestehen aus Polyesterfaser, die die Eigenschaften natürlicher Füllungen nachahmen – aber zu einem günstigeren Preis. Faserfüllung haben auch die Fähigkeit Feuchtigkeit vom Körper abzuleiten. Die Füllungen dieser Decken haben mehr Gewicht, um das nötige Wärme-Level zu erreichen und sind daher schwerer als Decken mit einer Naturfüllung. 

Bezug

Du solltest auch auf die Arten der Bezüge achten. Die Bezüge bei JYSK sind entweder aus Baumwolle oder Polyester hergestellt – oder einer Mischung beider Materialien. Überlege Dir, welche Art des Bezugs Dir am besten gefällt, zum Beispiel, ob Dir ein dicker oder ein dünner Bezug lieber ist und ob Du möchtest, dass sich die Decke weich anfühlt.

Hypoallergen Decken

Viele Menschen glauben zu Unrecht, dass sie allergisch auf Daune und Federn sind. Das ist jedoch sehr selten und es können andere Allergien, zum Beispiel gegen Hausstaubmilben, sein, die für eine Feder- und Daunen-Allergie gehalten werden.

Allergie gegen Hausstaubmilben

Es ist schwer Hausstaubmilben in Deinem Haushalt vollständig zu vermeiden. Aber Du kannst die Anzahl und ihre Fähigkeit sich fortzupflanzen reduzieren, indem Du Dein Schlafzimmer regelmäßig putzt und Deine Decke, Kissen und Deine Matratzenauflage 5-6 Mal im Jahr wäschst. So bietest Du den Milben schlechte Lebensbedingungen. Aber selbst die besten Decken und Kissen überstehen es nicht, über die Zeit zu oft gewaschen zu werden. Lies mehr darüber, wie Du Deine Decken und Kissen am besten pflegst. 

Bist du allergisch gegen Hausstaubmilben? Falls ja, solltest Du eine hypoallergen Decken in Erwägung ziehen. Sie sind typischerweise mit einer Behandlung versehen, die es verhindert, dass die Milben in die Decke eindringen und sich dort fortpflanzen können. Daher reicht es bei einer solchen Decke, sie 2 Mal im Jahr gründlich zu waschen und Du verlängerst die Lebensdauer der Decke. 

NOMITE logo

Decken und Kissen mit dem Label NOMITE-Label haben eine Bezug, der besonders eng gewebt ist. Dies trägt dazu bei, das Eindringen von Hausstaubmilben zu verringern. 

OEKO-TEX logo

Produkte mit einem OEKO-TEX®-Label erfüllen die strengen Kriterien der OEKO-TEX® Prüfinstitute und sind auf Schadstoffe geprüft.

 

 

Sommer- und Winterdecken

Ob Du das ganze Jahr über die gleiche Decke nutzt oder zwischen einer Sommerdecke und einer Winterdecke wechselst, hängt von der Innentemperatur in Deinem Zuhause ab. Hast Du im ganzen Jahr eine konstante Temperatur in Deinem Schlafzimmer, ist es nicht nötig die Decke zu wechseln. Verändert sich die Temperatur allerdings im Einklang mit der Außentemperatur, kann es eine gute Idee sein, zwei Decken zu haben – eine kühle Decke für den Sommer und eine warme oder extra warme Decke für den Winter. Das kann dafür sorgen, dass Du einen höheren Schlafkomfort genießen kannst.

Mehr entdecken

Leitfaden für Bettdecken - Welche Füllkraft passt zu dir?

Wie du mit einer Gewichtsdecke besser schlafen kannst

Was ist besser: Enten- oder Gänsedaunen?

Finde die richtige Bettdecken-Größe

Finde eine JYSK Filiale in deiner Nähe

Lass dich von unseren Filial-Mitarbeiter:innen beraten und entdecke unser vielfältiges Sortiment.