Spare bis zu 50% auf viele Matratzen, Bettdecken & Kopfkissen

Skandinavisches Schlafzimmer mit Kingsize-Bett mit Bettdecken und Kopfkissen

Wie oft solltest du eine neue Bettdecke kaufen?

Als allgemeine Richtlinie gilt, dass du deine Bettdecke alle 5 bis 10 Jahre austauschen solltest. Das gilt für alle Qualitäts-Bettdecken – sowohl mit einer natürlichen Füllung als auch mit synthetischer Füllung. Unabhängig von der Qualität einer Bettdecke und wie gut du sie gepflegt hast, ist eine Lebensdauer von 5 bis 10 Jahren realistisch. Wenn du bereits 10 Jahre mit der gleichen Bettdecke schläfst, solltest du in Betracht ziehen eine neue zu kaufen.

Im Allgemeinen behält eine hochwertige Bettdecke ihre ursprüngliche flauschige Form länger bei. Aber die Lebensdauer einer Bettdecke hängt auch davon ab, wie gut du sie pflegst.

Dein Schlafverhalten wirkt sich ebenfalls auf die Langlebigkeit deiner Bettdecke aus. Wenn du beispielsweise nachts viel schwitzt, wird das Material deine Bettdecke stärker beansprucht. Die Bettdecke nimmt dann nachts viel Feuchtigkeit auf, die es dann am nächsten Tag wieder abgeben muss. Wenn du deine Bettdecke nicht regelmäßig wäschst oder lüftes, oder wenn du sie benutzt, bevor sie ganz trocken ist, verkürzt du auch die Lebensdauer deiner Bettdecke.

Wie oft solltest du deine Bettdecke austauschen? 4 Dinge, die du beachten solltest

Wenn du nicht sicher bist, wann du deine Bettdecke austauschen solltest, achte auf die folgenden 4 Zeichen:

  1. Volumen: Auf die Füllung der Bettdecke solltest du ein besonderes Augenmerk werfen. Hat sie noch das gleiche Volumen wie nach dem Kauf?
  2. Klumpen: Du solltest auf die Verteilung der Füllung achten. Ist sie gleichmäßig verteilt oder hat sie bereits angefangen sich in gewissen Bereichen zu verklumpen?
  3. Bezug: Bilden sich Löcher im Stoff deiner Bettdecke kann die Füllung herausfallen. Achte beim nächsten Wechsel der Bettwäsche darauf.
  4. Aussehen: Kannst du Flecken oder Verfärbungen auf der Bettdecke sehen, die nach dem Waschen nicht wieder verschwinden?

4 Dinge die du beachten solltest, wann es ratsam ist, eine neue Bettdecke zu kaufen

Wenn eine Bettdecke anfängt schäbig auszusehen, ist das mehr als nur ein ästhetisches Problem – es ist auch nicht gut für deinen Schlaf. Wenn deine Bettdecke abgenutzt ist, verliert sie auch an Qualität und das kann sich wiederrum negativ auf deinen Schlafkomfort auswirken.

Wenn die Füllung sich beginnt zu verklumpen, wird sie sich nicht mehr gleichmäßig in der Bettdecke verteilen. Das kann dazu führen, dass einige Körperteile mit zu viel Füllung bedeckt sein werden und dir dort heiß ist, währenddessen andere fast gar nicht bedeckt sind. Eine ungleichmäßige Verteilung der Füllung wird deine Schlafqualität reduzieren.

Was kannst du tun, um die Langlebigkeit deiner Bettdecke zu verbessern?

Unabhängig von der Qualität der Bettdecke die du kaufst, kannst du mit der richtigen Pflege die Haltbarkeit der Bettdecke verbessern und dazu beitragen, dass die Bettdecke ihre Qualität und ihr Volumen so lange wie möglich behält. Wenn du deine Bettdecke pflegst, hast du länger Freude an deiner Bettdecke und musst sie nicht so oft austauschen.

Wir empfehlen dir deine Bettdecke folgendermaßen zu pflegen:

  • Um die Elastizität der Bettdecke zu erhalten, solltest du sie jeden Tag aufschütteln.
  • Du solltest deine Bettdecke niemals staubsaugen oder klopfen, da beides die Füllung beschädigen kann.
  • Du solltest dein Schlafzimmer jeden Tag lüften. Vermeide direkt nach dem Aufstehen eine Decke über dein Bett zu legen. Das kann zu Feuchtigkeitsschäden führen.
  • Mit der Zeit wird die Füllung deiner Bettdecke zusammengedrückt. Wenn du sie zusammen mit ein paar Trocknerbälle in den Trockner gibst, kann sich die Füllung wieder ausdehnen. Bitte beachte die Hinweise auf dem Waschetikett.

Wenn deine Bettdecke waschbar ist, solltest du deine Bettdecke auch zwei- bis viermal im Jahr waschen. Viermal sollte jedoch das Maximum sein, da der Waschvorgang die Füllung und die Steppung der Bettdecke abnutzt.

Mindestens einmal im Jahr solltest du deine Bettdecke auch bei 60° waschen, um Hausstaubmilben und Schimmel zu entfernen. Für die anderen Waschgänge befolge bitte die Anweisungen auf deiner Bettdecke.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Bettdecke komplett trocken ist, bevor du sie auf das Bett legst. Ein guter Trick um sicherzugehen, dass dies der Fall ist: wiege die Bettdecke, bevor du sie wäscht. So weißt du genau, wie viel die Bettdecke im Trockenen Zustand wiegen sollte.

Wie hängen Preis und Lebensdauer zusammen?

Wie oft du eine neue Bettdecke kaufen musst, hängt teilweise davon ab, wie viel sie kostet.

Wie viel kostet eine Bettdecke?

Der Preis einer Bettdecke spiegelt die Materialien wider, aus denen sie hergestellt ist. Wenn du mehr für eine Bettdecke bezahlst, bekommst du Materialien die haltbarer sind als beim Kauf eines preiswerteren Modells. Die verbesserte Haltbarkeit ist eines der Dinge, für die du zahlst, wenn du ein teuereres Produkt kaufst.

Finde die perfekte Bettdecke für deine individuellen Bedürfnisse mit dem Bettdecken-Ratgeber von JYSK.

Mehr entdecken

Welche Bettdecke solltest du wählen? Der ultimative Leitfaden von JYSK

Wie viel sollte eine Bettdecke wiegen?

Was sagt die Füllkraft einer Bettdecke aus?

Wie viel kostet eine Bettdecke?