ABVERKAUF - SPARE 20-60% AUF ALLE GARTENARTIKEL*

JETZT SPAREN
Gartenmöbel aus Holz in einem Garten

Die richtige Pflege der Gartenmöbel

Date:

Kategorie: Garten

Der Winter ist vorbei, mit dem April kommt der ersehnte Frühling und du stehst in den Startlöchern, um deine Gartenmöbel fit für die neue Gartensaison zu machen. Oftmals reichen wenige Handgriffe, um die Langlebigkeit der Möbel zu gewährleisten und alles wieder zum Blitzen und Glänzen zu bringen. Beachte hier stets Art und Beschaffenheit des Möbelstücks für die optimale Pflege. Mit unseren Tipps kann kaum noch etwas schief gehen:

Polyrattan und Kunststoff

Gartenmöbel aus Kunststoff oder mit einem Geflecht aus Polyrattan überzogen überzeugen durch ihre leichte Reinigung. Mit mildem Seifenwasser, eventuell mithilfe einer Bürste, ist auch hartnäckiger Dreck schnell entfernt. Eine kleine Besonderheit für Polyrattan-Fans: Halte Sekundenkleber bereit. Sollte es kleine Schadstellen geben, dann sind diese schnell mit dem kräftigen Kleber behoben. Das Kunststoffgeflecht ist repariert und das Gestell vor Rost und Witterung geschützt!

Kunststoff, NON Wood, Duraboard® und Bio-Composite®

Viele Materialien für optische Akzente auf Balkon und Terrasse – Leichtigkeit in der Pflege haben alle gemein. Die witterungsbeständigen Materialien ermöglichen ein Überwintern im Freien, freuen sich aber über einen geschützten Standort und eine Abdeckung – so musst du auch nicht zu viel Putzen!

Aluminium

Beine und Unterkonstruktionen aus pulverbeschichtetem Aluminium machen die Möbel leicht und standsicher. Die Pflege ist denkbar einfach mit mildem Seifenwasser. Verhindere unnötigen Schmutz und decke die Möbel bei Nichtgebrauch und Regen einfach ab!

Hartholz

Hartholz-Möbel sind anspruchsvoller in der Pflege, danken aber deinem Einsatz mit einem Ambiente voll natürlicher Gemütlichkeit. Für die Pflege ist ein trockener, schattiger Platz ideal, hier können Tische, Stühle und die Sonnenliege gereinigt, abgeschliffen und geölt werden – am besten mehrmals im Jahr!

 

Für alle unserer Möbel gilt: Ziehe die Schrauben nach und verhindere so Wackeln und eine ungleichmäßige Gewichtsverteilung – denn Sicherheit geht vor!

Denke an deine Auflagen! Auch deine Gartenauflagen haben die Wintersaison in der Auflagenbox oder in der Tragetasche auf dem Kleiderschrank verbracht und sollten hervorgeholt werden. Lasse die Auflagen auslüften, befreie sie per Handwäsche von leichtem Schmutz und lasse sie richtig trocknen, bevor sie im Gartenhäuschen auf den ersten Sonnenbadeinsatz genauso sehnsuchtsvoll warten wie du!