GRATIS LIEFERUNG AB 300,- EUR
GARTEN-TAGE | SPARE 20-60% AUF ALLE GARTENARTIKEL*

Schlafzimmer mit Bett, Matratze, Topper, Bettdecken und Kopfkissen im skandinavischen Design

Matratzen-Guide: Wie du die richtige Größe auswählst

Wenn du eine neue Matratze kaufst, kannst du zwischen einigen Standardgrößen wählen. Bei JYSK können wir dir helfen, die Matratzengröße zu finden, die am besten zu deinen Schlafbedürfnissen passt.

Welche Größe ist die richtige für dich? Um dich zu entscheiden, solltest du an Folgendes denken:

  • Schläfst du alleine oder mit einem Partner?
  • Hast du einen unruhigen Schlaf?
  • Wieviel Platz hast du?
  • Wie groß bist du?

In diesem Artikel werden wir einen genauen Blick darauf werfen, worauf du bei der Wahl der richtigen Matratzengröße achten solltest.

Standardgrößen bei Matratzen

Die Wahl der richtigen Matratze hängt oft von den individuellen Bedürfnissen ab, aber es gibt eine Reihe von Standardgrößen, an denen du dich orientieren kannst, um die für dich beste Option auszuwählen.

Wenn keiner der Standardgrößen für dich in Frage kommt, hast du auch die Möglichkeit, eine Matratze in einer Sondergröße anfertigen zu lassen.

Welche Matratzengröße ist die beste für dich?

Matratzengröße Am besten geeignet für

90x190/200 cm - Einzelbett

Am besten für das Gästezimmer, wo meist kein Platz für ein breites Bett ist. Ein Gästebett ist in der Regel 90x190 cm groß, so dass eine Einzelmatratze perfekt in ein kleineres Zimmer passt. Schaumstoffmatratzen sind in der Regel die bevorzugte Lösung.
 

Auswahl ansehen

100x200 cm - Schmales Doppelbett

120x200 cm - Schmales Doppelbett

140x190/200 cm - Queensize-Bett

Eine gute Lösung für Jugendliche, Teenager und Singles. Auch im Wohnheim oder in Ferienhäusern, wo der Platz für ein breiteres Bett nicht ausreicht, kommt sie oft zum Einsatz.

Auswahl ansehen

160x190/200 cm - Queensize-Bett

Eine gute Lösung für Paare, die in einer kleineren Wohnung leben.

Auswahl ansehen

180x200 cm - Kingsize-Bett

Die beste Wahl für Paare, die in einem Haus oder einer größeren Wohnung leben. Eine Doppelbett-Matratze ist auch ideal, wenn sich ein Partner im Schlaf viel bewegt. Mit einer Matratze von 180x200 cm bietet sie auch viel Platz für Kinder, die sich nachts ins Bett dazu kuscheln möchten.

Auswahl ansehen

Welche Größe sollte deine Matratze haben, wenn du groß bist?

Deine Körpergröße ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl deiner Matratze. Als Faustregel gilt, dass deine Matratze mindestens 20 cm länger sein sollte als deine Körpergröße. Du solltest die Arme über den Kopf strecken können, ohne das Gefühl zu haben, dass die Matratze zu kurz ist.

Illustration: Länge des Bettes

Bei der Wahl der richtigen Matratzenlänge geht es um viel mehr als nur darum, dass deine Füße nicht über den Rand hängen. Wenn du in einem zu kurzen Bett schläfst, verschieben sich die Komfortzonen und du erhältst nicht die Unterstützung, die dein Körper braucht, egal, ob du auf dem Rücken oder auf der Seite schläfst.

Wie groß sollte die Matratze für ein Paar sein?

Je größer das Bett ist, desto geringer ist das Risiko, dass dein Schlaf durch deinen Partner gestört wird oder umgekehrt, weil die Bewegungsaufnahme verringert wird. Wenn ein Paar auf einer kleinen Matratze eng beieinander liegt, erhält keiner der beiden Partner die richtige Unterstützung, die er braucht. Dies führt zu einer geringeren Schlafqualität.

Wenn ein Paar eng beieinander schläft, entsteht viel mehr Druck auf die Federn oder den Schaum, was sich negativ auf die Anpassungsfähigkeit der Matratze an verschiedene Schlafpositionen auswirkt. Die Anpassungsfähigkeit der Matratze basiert auf einer Person, die auf einem Teil der Matratze liegt, nicht auf zwei.

Paare sollten mindestens eine Matratze mit einer Breite von 150 cm kaufen, besser sind jedoch 180 cm, wenn im Schlafzimmer genügend Platz dafür vorhanden ist. Paare, bei denen ein Partner den Schlaf des anderen ständig stört, sollten eine Latexmatratze in Erwägung ziehen, die Bewegungen besser abfedert.

Matratzengröße für unruhige Schläfer?

Wenn du einen unruhigen Schlaf hast, brauchst du eine Matratze, die dir mehr Platz bietet, um dich auszubreiten. Als Richtwert gilt, dass ein Bett für eine einzelne Person mindestens 90 cm breit sein sollte. Wenn du dich aber nachts viel bewegst oder Angst hast, aus dem Bett zu fallen, ist es eine gute Idee, eine etwas breitere Matratze zu wählen.

Lies jetzt auch unseren ultimativen Ratgeber, welche Matratze du wählen solltest.

Mehr entdecken

Topper rutscht – was dagegen hilft!

Wie teuer ist ein Topper?

Ein Topper aus Memoryschaum oder aus Latex? Das sind die Unterschiede

Topper oder Matratzenauflage – was ist der Unterschied?