MÖBELTAGE | SPARE 20-60% AUF ALLE MÖBEL*

JETZT ENTDECKEN
Lampe mit sichtbaren Glühbirnen

Neue Energieverbrauchskennzeichnung für Leuchtmittel

Date:

Kategorie: Inneneinrichtung

Tags: Energieeffizienzklassen, Energielabel

Ab September 2021 gelten neue Vorschriften für die Energieverbrauchskennzeichnung von Leuchtmitteln. Ziel des Energieeffizienzlabels ist es, den Kunden die Wahl energieeffizienter Produkte zu erleichtern und transparenter zu machen.

Während der Übergangszeit zur neuen Kennzeichnung wirst du in unseren Geschäften möglicherweise sowohl neue als auch alte Etiketten finden. Es ist wichtig zu wissen, dass das alte und das neue Etikett nicht direkt miteinander verglichen werden können. Nachstehend erhältst du eine kurze Einführung in das neue Energielabel.

Die neue Kennzeichnungsskala

Das neue Energieetikett für Lichtquellen verwendet eine aktualisierte Skala von A bis G. Diese Skala wird für alle neuen mit dem Energieetikett versehenen Produkte verwendet. Bitte beachte, dass die alten Klassen A++ und A+ in der neuen Skala nicht mehr verwendet werden.

Bei Lichtquellen wird die individuelle Energieeffizienzklasse durch die Lichtausbeute (Lumen/Watt) der Lichtquelle bestimmt.

Die alte und die neue Energieeffizienz-Skala

Altes A++/A+ ist nicht gleich A

Das alte und das neue Energielabel sind nicht direkt vergleichbar. Das liegt daran, dass die neue Skala nicht nur die Klassen geändert hat, sondern auch an neue, strengere Anforderungen angepasst wurde.

Auf der alten Skala rangierten fast alle LED-Lichtquellen in den höchsten Klassen. Dies wird bei Produkten, die nach der neuen Skala gekennzeichnet sind, nicht mehr der Fall sein. Nach der neuen Skala werden die meisten Produkte, zumindest anfangs, deutlich niedriger eingestuft.

Es wurde nämlich beschlossen, die neuen Anforderungen für die höchste Klasse höher anzusetzen als das, was mit der derzeit verfügbaren Technologie erreicht werden kann. Abgesehen von der Einstufung sind die derzeitigen Produkte nicht weniger energieeffizient - die Skala wurde lediglich geändert, um die Innovation besserer und noch energieeffizienterer Produkte voranzutreiben.

Das Design der neuen Labels für Lichtquellen

Das neue Energieetikett hat ein neues Design erhalten. Die verschiedenen Elemente des neuen Etiketts werden im Folgenden erläutert:

Das neue Energielabel

I. Hersteller

II. Modellbezeichnung

III. Skala der Energieeffizienzklassen von A bis G

IV. Der Energieverbrauch, ausgedrückt in kWh Stromverbrauch pro 1000 Stunden, für die eingeschaltete Lichtquelle

V. QR-code

VI. Einstufung der Energieeffizienz des Produkts

VII. Die Nummer der neuen Energiekennzeichnungsverordnung.

Mehr Informationen mit dem neuen QR-Code

Mit der Einführung eines QR-Codes auf dem Etikett kannst du mit deinem Smartphone schnell auf zusätzliche Informationen über die Lichtquelle zugreifen. Der QR-Code verlinkt direkt zur EU-EPREL-Datenbank, wo du die technischen Daten des Produkts einsehen kannst.

Wenn du noch mehr über das neue Energielabel erfahren möchtest, kannst du hier mehr darüber lesen: https://www.label2020.at