Lattenroste – die Basis für guten Schlaf

Zu den Voraussetzungen eines erholsamen Schlafes gehört mehr als nur eine gute Matratze. Liegekomfort beginnt schon beim Rahmenrost, der die Matratze trägt. Lattenroste sorgen für entspanntes Liegen im Bett und helfen die täglichen Belastungen für den Rücken im Schlaf auszugleichen. Zugleich sorgt der Lattenrost dank seines Aufbaus, für eine gute Belüftung der Matratze und damit für ein gesundes Bettklima. Ebenso wie die Matratze, sollte der Lattenrost auf Deine persönlichen Anforderungen abgestimmt werden. Es gibt Roste mit mehreren Liegezonen, die Deinen Körper ideal unterstützen und Deine Wirbelsäule stabilisieren. Viele Lattenroste sind auch im Härtegrad verstellbar und passen zu unterschiedlichen Körpertypen. Schlichte Rollroste sind eine preiswerte und flexible Alternative zu klassischen Rahmenrosten. Finde bei JYSK den passenden Lattenrost für Dich und bilde die Basis für guten Schlaf.

    Schlafzimmer - Lattenroste

    Lattenrost 90x200cm PLUS A40 FIX
    60,00 €/stück
    70,00 € /stück
    Spare 14%
    Lattenrost 90x200 PLUS A70 FIX
    115,00 €/stück
    149,00 € /stück
    Spare 23%
    Lattenrost 90x200 OPTIMO A200 FIX
    125,00 €/stück
    169,00 € /stück
    Spare 26%
    Lattenrost 90x200 GOLD A40 FLEX
    225,00 €/stück
    329,00 € /stück
    Spare 32%

    Was ist ein Lattenrost?

    Ein Lattenrost, in einigen Bauformen Lattenrahmen genannt, sorgt für entspanntes Liegen und hilft Dir, die täglichen Belastungen für den Rücken im Schlaf auszugleichen! Nichts ist schlimmer als mit steifem Nacken oder Rückenschmerzen in den Tag zu starten. Zu den Voraussetzungen eines erholsamen Schlafes gehört mehr als nur eine gute Matratze. Liegekomfort beginnt schon beim Lattenrost, der die Matratze trägt. Ein guter Lattenrost zeichnet sich vor allem durch die ideale Stützkraft des gesamten Körpers, der Möglichkeit den Härtegrad zu verstellen, möglichst geringer Abstände zwischen den einzelnen Latten sowie einer langjährigen Herstellergarantie aus.

     

    Vorurteile – Wir decken auf!

    #1 „Lattenroste haben keine große Bedeutung für den Schlafkomfort“ Das stimmt so nicht! Unabhängige Schlafexperten bestätigen immer wieder, dass der Lattenrost ein elementarer Bestandteil eines gut funktionierenden Schlafsystems ist. Es ist nicht nur die Matratze, die für einen erholsamen Schlaf sorgt, sondern auch die Unterfederung. Und die sollte Deinem individuellen Schlaf angepasst werden.

    #2 „Lattenroste halten locker 20 Jahre“ Die Aussage, dass Lattenroste locker 20 Jahre halten ist sehr hoch gegriffen: Latten können durchbiegen oder brechen, Kunststoffhalter können brüchig werden oder ihre Funktion verlieren. Es ist wie mit Sesseln und Sofas – die sind auch irgendwann einmal durchgesessen. Deshalb lohnt es sich beim Kauf einer neuen Matratze zu überprüfen, ob der Lattenrost erneuert werden sollte.

    #3 „Mit einer Spanplatte kann man genauso gut schlafen wie mit einem gekauften Lattenrost.“ Lattenroste stellen sicher, dass die flexiblen Eigenschaften einer Matratze bestmöglich unterstützt und nicht durch eine starre Unterlage begrenzt werden. Der Lattenrost beeinflusst die Festigkeit einer Matratze, federt ab und sorgt für Belüftung. Je nach Lattenrost-Art kannst Du so für zusätzlichen Schlafkomfort sorgen.

     

    Was macht einen Lattenrost aus?

    Ein rechteckiger Rahmen, der aus Materialien wie Metall, Kunststoff oder Birkenholz gefertigt ist, bildet das stabile Grundgerüst eines Lattenrostes. Damit dieser in ein Bett eingelegt werden kann, ist er im Regelfall 1-2 cm kleiner als der Bettrahmen und entspricht in etwa der Matratzengröße.

    Wichtig ist ebenfalls, dass die Möglichkeit besteht, dass Kopf- sowie Fußteil individuell zu verstellen um so einen höheren Nutzen für Dich zu ermöglichen. Hilfreich ist dabei auch, dass unser Sortiment auch über elektrisch-verstellbare Lattenroste verfügt. Durch die Konstruktion ist die Unterfederung der Matratze gewährleistet und Du kannst tief und fest schlafen.